Bild: Thao Vu Minh
Bauherr Land Rheinland Pfalz
vertr. durch LBB Mainz
Architekt Kühnl + Schmidt, Karlsruhe
Baujahr 2010-2012
Leistungen 2-6, 8 Tragwerksplanung,
konstruktiver Brandschutz
 

NEUBAU INSTITUTSGEBÄUDE FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN (GEORG FORSTER-GEBÄUDE) DER JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ

Das vier- bis sechsgeschossige
Gebäude (Massivbau
mit Lochfassade) besteht aus vier
verschiedenen Hauptnutzungs-
bereichen und schließt über einen
eingeschossigen Verbindungsgang
bzw. einem zweigeschossigen
Verbindungsbauwerk an die
Nachbarbauwerke an. Als Nutzung
sind die Verwaltung, eine Bibliothek,
Seminarräume und ein Mensa-
bereich geplant. Der Neubau
(Maximalabmessungen ca. 50 x 105
m) hat eine aufgelöste, rechteckige
Grundrissform und erhält ein
begrüntes Flachdach mit zusätzlicher
Photovoltaikanlage.